Aktuelles:

18.12.2018
Weniger Hinterbliebenenrente bei Altersunterschied
mehr
13.12.2018
Kritische Bewertung der beabsichtigten Neuerungen (6. VersMedÄndVO)
mehr

Login:

Passwort vergessen? Registrieren!

Sonstiges zum Thema Arbeit und Beschäftigung


SBV unterliegt nicht der Geschäftsordnung des PR – BR – MAV

Haben Mitarbeitervertretungen sich Geschäftsordnungen (GO) gegeben welche Sitzungsabläufe/Maßnahmen/Verhalten dieser regeln, so finden diese keine Anwendung auf die SBV. Denn die SBV sind keine Mitglieder dieser Gremien. Sie haben nur ein uneingeschränktes beratendes Teilnahmerecht.
Die Gremien oder deren Vorsitzende können also die SBV bei Missachtung dieser nicht „maßregeln", dieses ergibt sich auch aus der fehlenden Weisungsbefugnis, bzw. Weisungsfreiheit der SBV. 
Weiterlesen:

Ältere erhalten länger Arbeitslosengeld - Auch "63er-Regelung" beschlossen

Klicken Sie hier um mehr zum Arbeitslosengeld zu lesen.

So prüfen Sie Ihr qualifiziertes Arbeitszeugnis

Wer ein Unternehmen verlässt, hat einen Rechtsanspruch auf ein Arbeitszeugnis. Das Zeugnis sollte fehlerfrei in deutscher Sprache auf Geschäftspapier erstellt sein. Es ist mindestens eine, höchstens 3 Seiten lang. Inhaltlich wird unterschieden zwischen einem..............mehr lesen, PDF öffnen?

Diese Daten dürfen in Personalakten gesammelt werden

Zum Inhalt der Personalakten gehören alle personenbezogenen Daten, die im unmittelbaren Zusammenhang mit dem Arbeitsverhältnis stehen. Das gilt auch dann, wenn die Vorgänge automatisiert in Dateien gespeichert sind. Zu den Daten, die gesammelt werden dürfen, gehören insbesondere auch Daten, die für die Personal- und Sozialauswahl bei Kündigungen gebraucht werden. Zu den wichtigsten Daten in den Personalakten gehören:
Abmahnungen
Altersteilzeit
Anschrift
Anzahl unterhaltspflichtiger Kinder
Arbeitserlaubnis (bei Ausländern)
Arbeitsverhältnis (Beginn und Verlauf )
Arbeitsvertrag
Ausbildungsbefähigung
Besondere Aufgaben
Beurlaubungen
Beurteilungen
E-Mail-Adresse
Fächer
Familienname (Geb.-Name), Vorname
Familienstand
Faxverbindung
Fehlzeiten (krankheitsbedingte)
Freistellungen
Funktion
Geburtsdatum/-ort
Gehaltsgruppe
Gehaltspfändungen
Geschlecht
Grad der Behinderung
Lohnabtretungen
Mehrarbeit
Nebentätigkeiten
Sabbatjahr
Sprachkenntnisse
Staatsangehörigkeit
Telefonverbindung
Titel, akademische
Vor-, Aus- und Fortbildung
Zeitausgleich
Zeugnisse